Zwei Lolas für "Paula", acht Lolas und eine Millionen Zuschauer für "Toni Erdmann"

"Paula", Christian Schwochows Paula Modersohn-Becker Biopic und eine Produktion der Pandora Film erhielt beim Deutschen Filmpreis am 28. April zwei der begehrten Auszeichnungen. Für das "Beste Szenenbild" bekam Tim Pannen eine Lola und für das "Beste Kostümbild" Frauke Firl.

Insgesamt sechs Deutsche Filmpreise erhielt Maren Ades Komplizen Film Produktion "Toni Erdmann". Maren Ade selbst wurde für das beste Drehbuch und für die beste Regie ausgezeichnet, Sandra Hüller und Peter Simonischek als beste Hauptdarsteller, Heike Parplies für den besten Schnitt und der Film schließlich mit dem Deutschen Filmpreis in Gold.

Unmittelbar vor der Verleihung des Deutschen Filmpreises hatte der Film noch die "eine Millionen.-Besucher-Marke" im deutschsprachigen Raum genommen. Das meldete der deutsche Verleih NFP marketing & distribution*. Maren Ades Komödie startete nach seiner Weltpremiere beim Festival de Cannes im Juli 2016 in den Kinos.

 

(c)NFP

(c)NFP

(c) Pandora Film

(c) Pandora Film