"Freiheit" von One Two Films im Wettbewerb von Locarno

Jan Speckenbachs "Freiheit" feiert im Wettbewerb Concorso Internationale seine Weltpremiere. Der zweite Langfilm des Regisseur stellt die Frage, ob man sein Leben löschen und noch einmal komplett jemand anders werden kann. Was ist Freiheit? Nora (Johanna Wokalek) verlässt ihren Ehemann Philipp und die zwei Kinder ohne ein Wort der Erklärung. Eine Kraft treibt sie an, der sie sich nicht entziehen kann.

Nora Projektion 2 Kopie.png